fbpx
Cart Icon

Das Kompass Tattoo – Ein Wegweiser durch alle Situationen

Ein Kompass als Tattoo hat eine lange Tradition. Ebenso wie der Anker zählt das Kompass Tattoo zu Old School Tattoos und hat in den letzten Jahren wieder eine wachsende Fangemeinde gefunden. Aber was sagt ein Kompass als Tattoo überhaupt aus? Gibt es unterschiedliche Bedeutungen? Und gibt es Dinge zu beachten, wenn du dir einen Kompass stechen lassen möchtest?

Kompass Tattoos und ihre Bedeutung

Der Kompass stammt wie viele Old School Tattoos aus dem nautischen Bereich. Seefahrer ließen sich einen Kompass, einen Anker, Schiffe oder Meerjungfrauen tätowieren. Diese Motive ließen direkt erkennen, dass die Männer auf dem Meer gearbeitet haben oder dass sie immer noch mit der Seefahrt verbunden sind.

Schon damals sollte der Kompass als Glücksbringer dienen. Die Seefahrer glaubten, dass ein Kompass Tattoo klein auf den Arm oder auf das Handgelenk gestochen ihnen dabei helfen sollte, den Weg nach Hause zu finden. Das war wichtig, weil die See oft rau war und es durchaus häufiger vorkommen konnte, dass ein Schiff vom Kurs abkam. Dann den Weg zurück in die Heimat zu finden, grenzte oft an ein kleines Wunder.

Wenn du dir heutzutage ein Kompass Tattoo mit Koordinaten stechen lässt, dann steht das Motiv häuf für eine Erinnerung an dein Zuhause und an deine Wurzeln. Oft lassen sich Auswanderer und Weltenbummler diese Form vom Kompass Tattoo stechen, damit sie nicht vergessen, wo sie eigentlich herkommen.

Ein Kompass Tattoo auf dem Oberarm oder über dem Schulterblatt kann aber auch Zielstrebigkeit symbolisieren. Die Nadel des Kompasses zeigt zum erhofften Ziel und soll dabei helfen, dass du es auch erreichen wirst.

Ein Kompass Tattoo wird in der Familie öfter gewählt, wenn beispielsweise ein Familienmitglied eine besondere Verbindung zur See oder zur Seefahrt hatte. Dabei soll das Kompass Tattoo für die Familie eine Erinnerung an eine liebe Person oder an einen Verstorbenen sein.

Wo lässt sich ein Kompass Tattoo stechen?

Das Motiv eines Kompasses ist sehr variabel und bietet sich darum für diverse Körperstellen an. Es lässt sich unter anderem gut als Motiv für ein Hand Tattoo verwenden. Ein Kompass Tattoo wird von Frauen gerne für das Handgelenk gewählt. Bei Frauen sind die Handgelenke schmaler und zierlicher, sodass sie nicht viel Platz für Tattoos bieten. Ein Kompass Tattoo kann klein gestochen werden und immer noch gut erkennbar sein. Militär-Angehörige lassen sich das Motiv dagegen auch gerne auf die Brust oder über dem Schulterblatt stechen. In diesem Fall soll es ein Schutz sein und sie vor Gefahren während ihrer Einsätze schützen.

Ein Kompass Tattoo wird bei Frauen aber auch gerne im Bereich vom Hals oder im Nacken gestochen. Es soll dann als Blickfang dienen und drückt auch Verspieltheit und Mut für Neues aus.

Welche Varianten des Kompass Tattoos gibt es?

Es gibt verschiedene Kompass Tattoo Motive, die sich nicht nur optisch voneinander unterscheiden sollen. Manchmal sieht man zum Beispiel einen Kompass, der mit einer Schwertlilie kombiniert ist. Diese Motivvariante soll Zielstrebigkeit und Erfolg vermitteln. Einige Menschen signalisieren damit auch einen Glauben an eine höhere Macht.

Weniger bekannt ist dagegen der “vegvisir”. Es handelt sich dabei um ein keltisches Symbol, das auch wie ein Kompass zu verstehen ist. Das Symbol soll dem Glauben nach dem Träger immer dabei helfen, seinen Weg zu finden und nie verloren zu gehen.

Das Kompass Tattoo mit Koordinaten ist wie erwähnt auch recht beliebt, hat aber nicht zwangsweise etwas mit Heimat zu tun. Die Koordinaten weisen auf einen besonderen Ort hin, an den du dich gerne erinnern möchtest. Das kann auch der Ort sein, wo du ein Austauschjahr als Schüler verbracht hast. Die Daten können aber auch an den Ort erinnern, wo du geheiratet hast oder wo du einen besonderen Menschen kennengelernt hast.

Ein Favorit unter den Kompass Tattoo Motiven stellt der Kompass vor einer Weltkarte dar. Er steht für Reiselust und Aufbruchstimmung. Aber das Tattoo kann auch dafür stehen, dass jemand nicht lange an einem Ort bleiben kann und somit keine festen Bindungen eingehen möchte.

Wenn ein Kompass Tattoo als Old School Motiv mit Seilen, Knoten oder ähnlichen nautischen Symbolen kombiniert wird, dann zeigt das, dass du dich mit dem Meer verbunden fühlst. Allerdings kann das Tattoo auch bedeuten, dass du turbulente Zeiten durchgemacht hast und dich daran erinnern willst, was du überstanden hast.

Das richtige Kompass Tattoo finden

Eine Kompass Tattoo Vorlage zu finden, kann eine Qual der Wahl sein. Es gibt im Internet viele verschiedene Motivideen, sodass du dir verschiedene Inspirationen suchen kannst. Am sinnvollsten ist es aber, wenn du dir überlegst, was du mit dem Motiv überhaupt aussagen möchtest. Soll das Kompass Tattoo am Oberarm dir Glück bringen? Möchtest du es dir stechen lassen als Erinnerung an einen geliebten Menschen? Oder suchst du eine Kompass Tattoo Vorlage, die für dich ein Wegweiser im Leben darstellen soll?

Wenn du dir ein Kompass Tattoo mit seiner Bedeutung überlegt hast, solltest du Kontakt mit uns aufnehmen und dich über passende Motive und geeignete Körperstellen beraten lassen. Auf diese Weise bist du auf der sicheren Seite, dass der Kompass unter deiner Haut auch seinen gewünschten Zweck erfüllen wird und dass er so aussieht, wie du ihn dir vorstellst.

 

Zurück